Anfragen

Anfragen

Zur Anfrage

Anfragen

Corona

Information

Das Berg­wasser­paradies Defereggental

Wasser ist ein uraltes System für Kraft, Erneuerung und Gesundheit. Kaum ein anderes Tal der Alpen bietet so viele Genuss-, Erlebnis- und Erholungsmöglichkeiten rund ums Wasser wie das Defereggental im Nationalpark Hohe Tauern.

Im Defereggental, einem besonders ursprünglich erhaltenen Tal in den Osttiroler Bergen, prägt Wasser die einzigartige alpine Landschaft. Hochgebirgsseen, Wasserfälle, Gebirgsflüsse, Gletscher, Quellen, Moore und selbst Heilwässer aus der Tiefe der Erde – ein Erbe der Urmeere – sie alle beleben den Naturraum inmitten der Nationalparkregion Hohe Tauern.

Für viele Menschen, die zur Erholung ins Defereggental kommen, ist Wasser die bestimmende Qualität dieser Erholungslandschaft. Hier kommt ausschließlich bestes Quellwasser aus allen Trinkwasserleitungen, das Bildungszentrum des Nationalparks Hohe Tauern „Haus des Wassers“ hat seinen Sitz im Defereggental und das Deferegger Heilwasser seinen Ursprung.

Ob am wunderschönen Wassererlebnisweg St. Jakob, auf dem spektakulären Wasserfallweg Stallerbach oder am Wasserwanderweg Hopfgarten – überall bieten sich unvergessliche Erlebnisse am Wasser. Auf vielen Wanderungen, ob zum Obersee, zum Wasserkraftort Pfauenauge, am tossenden Trojeralmbach oder auf einem Spaziergang entlang der Schwarzach – überall begegnen Sie glasklaren, erfrischenden, alpinen Wasserschätzen. Der Nationalpark Hohe Tauern umrahmt mit seiner einzigartigen Hochgebirgskulisse die Wasserschätze des Defereggentales.

Wassermythos Ochsenlacke

An der Ochsenlacke bei der Mooseralm im Wandergebiet der Bergbahnen St. Jakob im Defereggental gibt es ein neues Ausflugsziel für die ganze Familie. Die Hüter der Bergwasserschätze – 5 überdimensionale Spielgeräte:

Salmo die Bachforelle, Anura der Frosch, Odo die Libelle, Uro der Bergmolch, Cinni die Wasseramsel

Direkt am Grat zum kleinen Leppleskofel gibt es zusätzlich eine spektakuläre Aussichtsplattform. Sie stellt die Arche dar, in der die Hüter der Bergwasserschätze an der Ochsenlacke gestrandet sind. Die Aussichtsplattform bietet einen spektakulären Ausblick in die Deferegger Bergwelt.

Außerdem wurde am Grat zum Leppleskofel eine Aussichtsplattform errichtet. Sie stellt die Arche dar, in der die Hüter der Bergwasserschätze an der Ochsenlacke gestrandet sind. Die Aussichtsplattform bietet einen spektakulären Ausblick in die Deferegger Bergwelt.

TRANSLATE